Tipps für Kinder

Tipps für dich aus der Klasse 8a

In der Schule

  • Hör im Unterricht gut zu (gaaaaaaaanz wichtig : ))
  • Trage jeden Tag deine Hausaufgaben in dein Hausaufgabenbüchlein ein.
  • Lass dir die schwierigen Aufgaben in der Schule erklären.

Zuhause

Planung

  • Versuche, die Hausaufgaben gut einzuteilen, dass du nicht alles auf einmal machen musst. So hast du auch noch Freizeit.
  • Lege eine Zeit fest, bis wann du fertig sein willst oder bis wann du heute üben möchtest.
  • Hab den Spruch im Hinterkopf: “Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen.”

Lernort

  • Es hilft dir, in einem ruhigen Raum zu lernen, wo du dich gut konzentrieren kannst.
  • Bei Arbeiten wie Zeichnen und Heftarbeit kannst du dazu zur Entspannung auch Musik hören.
  • Schau kein Fernseh.

Wörter lernen

  • Zuerst kannst du die Wörtli abschreiben, um sie dir besser einzuprägen.
  • Wenn ich Wörtli übe, decke ich immer die Lösung ab.
  • Klebe Zettel mit Wörtli an gut sichtbare Orte.

Lernkontrollen vorbereiten

  • Wenn du einen Test üben musst, lerne die Lernziele. Dann fragst du eine anwesende Person, ob sie dich abfragen kann.
  • Beim Auswendiglernen hilft es dir, im Raum herumzulaufen.
  • Vor dem Einschlafen nochmals lernen und durchschauen.
  • Lieber zuviel als zuwenig lernen. Das gibt dir Sicherheit.
  • Sachen, die du gelernt hast, immer wieder wiederholen.

Lerngruppen

Lern zusammen mit Freunden. Da gibt es mehr Meinungen und es macht mehr Spass.