Vorgehen bei Schwierigkeiten

 

Überall, wo viele Menschen zusammenarbeiten, können schwierige Situationen entstehen.
Diese möglichst einfach und rasch anzugehen, ist uns ein grosses Anliegen.
Wenn Sie als Eltern mit Problemen in der Schule konfrontiert sind, gehen Sie bitte in folgenden Schritten vor:

  1. Gespräch mit der betroffenen Lehrerin oder dem betroffenen Lehrer suchen, evtl. Klassenlehrerin oder Klassenlehrer einbeziehen.
  2.  Wenn Sie mit dem Resultat dieses Gesprächs nicht zufrieden sind, wenden Sie sich an die Schulleitung.
  3. Sind weiterhin noch Fragen offen oder Probleme nicht geklärt, setzen Sie sich mündlich oder schriftlich mit der Kommission für Bildung und Soziales in Verbindung.
  4. Telefonieren Sie erst im vierten Schritt dem zuständigen Schulinspektorat, wenn Sie auch mit der Schulkommission keine Einigung finden.

Zudem können Sie sich jederzeit

  • an die Erziehungsberatung am Höheweg 27 in Interlaken, 031 635 36 50

oder

  • an die Schulsozialarbeiterin der Schule Matten:
    Sabina Stör, Kupfergasse 52, 3800 Matten 079 848 57 99 matten@schulsozialarbeit-boedeli.ch

wenden.